Produktgruppenbild
Anwendungsbild
Anwendungsbild
Video
1   1

Injektionsmörtel FIS AB

Der Problemlöser für alle Anwendungssituationen

Der fischer Injektionsmörtel FIS AB ist der universelle Alleskönner für alle Standardanwendungen. Bei der Verarbeitung ist keine spezielle Auspresspistole notwendig. Das Injektionsmörtel-System punktet zudem mit zugelassenen Systemkomponenten wie Ankerstangen, Innengewindeankern und Injektions-Ankerhülsen für Befestigungen in gerissenen Beton, Porenbeton und Mauerwerk im Innen- und Außenbereich. Der fischer Injektionsmörtel FIS AB wird aber auch mit den zugelassenen Systemkomponenten für Bewehrungsanschlüsse und dem Abstandsmontagesystem Thermax verwendet.

Produktbeschreibung

Vorteile
  • ETA (Europäische Technische Zulassung) Zulassung für gerissenen und ungerissenen Beton, Mauerwerk und nachträgliche Bewehrungsanschlüsse.
  • Getestet in Holz mit empfohlenen Lasten.
  • Dübebefestigungen jeder Art an jeder Stelle des Tragwerkes unabhängig vom Untergrund.
  • Durchsteck-, Vorsteck- und Abstandsmontage möglich.
  • Zugelassene Untergrundtemperatur bei Verarbeitung von -10°C bis 40°C, nach Aushärtung von -40°C bis 120°C.
  • Verarbeitung in trockenen, nassen und wassergefüllten (mit Coaxial Kartuschen für Durchmesser M12 bis M30) Bohrlöchern.

Produktvarianten

Anwendung und Zulassung

Anwendungen
  • Stahlbaukonstruktionen
  • Holzbaukonstruktionen
  • Geländer
  • Fassaden
  • Treppen
  • Stahlkonsolen
  • Maschinen
  • Masten
  • Markisen
  • Vordächer
  • Tore
  • Konsolen
  • Rohrleitungen
  • Gitter
  • Satellitenantennen
Baustoffe
Zugelassen für:
  • Beton, gerissen und ungerissen
  • Hochlochziegel
  • Kalksand-Vollstein
  • Kalksand-Lochstein
  • Hohlblock aus Leichtbeton
  • Porenbeton
  • Vollblock aus Leichtbeton
  • Vollziegel
Auch geeignet für:
  • Holz
  • Naturstein mit dichtem Gefüge
  • Vollgips-Platten
Es gelten die Details (Baustoffe, Lasten, etc.) der ggf. verfügbaren Zulassung.

Zulassung

  • ETA-10/0352
  • ETA-10/0352
  • ETA-15/0263
  • ETA-17/0350
  • ETA-17/0351
  • ETA-17/0352
  • DoP No. 0028
  • DoP No. 0028 - EN
  • DoP No. 0067
  • DoP No. 0067 - EN
  • DoP No. 0074
  • DoP No. 0074 - EN
  • DoP No. 0107
  • DoP No. 0109 - EN
  • DoP No. 0110
  • DoP: 0108
  • GS 3.2/18-159-2

Montageanleitung

Funktionsweise
  • FIS AB ist ein 2K-Injektionsmörtel auf Vinylester-Hybrid-Basis.
  • Harz und Härter sind in zwei getrennten Kammern gelagert und werden erst beim Auspressen im Statikmischer vermischt und aktiviert.
  • Die Injektionskartuschen können mit den fischer Auspressgeräten kraftschonend und schnell verarbeitet werden.
  • Angebrochene Kartuschen können durch Statikmischerwechsel wiederverwendet werden.
10.209.131.18