Langschaftdübel SXRL: Der Vielseitige mit multipler Verankerungstiefe

Ihre Vorteile im Überblick

  • Der fischer Langschaftdübel SXRL ist der Vielseitigste im Sortiment. Die hervorragenden Haltewerte in allen Baustoffen, bis zu drei Verankerungstiefen, Durchmesser von 8, 10 und 14 mm und Dübellängen bis 360 mm ermöglichen eine Vielzahl an Anwendungen.
  • In der Europäischen Technischen Bewertung (ETA), die alle Baustoffklassen berücksichtigt, sind mehrere Verankerungstiefen geregelt: 50, 70 und 90 mm für SXRL 8 und SXRL 10, 70 und 90 mm für SXRL 14.

SXRL Sortiment

Hier geht es zum Produkt Online Katalog.

Langschaftdübel Komplettsortiment

Hier geht es zur Auswahlhilfe.

Aufbau

  1. Das lange Spreizelement mit bis zu drei Verankerungstiefen macht den SXRL zu einem flexibel einsetzbaren Produkt und damit zum vielseitigsten Langschaftdübel im fischer Sortiment.
  2. Die langen Rippen verhindern ein Mitdrehen des Dübels bei der Montage. Dies sorgt besonders beim Tiefersetzen für zusätzliche Sicherheit.
  3. Die besondere Geometrie des Dübels mit keilförmiger Oberfläche verteilt die Lasten gleichmäßig im Bohrloch. Sie sorgt für eine Verwendbarkeit in allen Baustoffen und für hervorragende Lastwerte.
  4. Verankerungstiefe 50 mm: In Beton, Voll- und Lochbaustoffen für SXRL 8 und SXRL 10.
  5. Verankerungstiefe 70 mm: In allen Baustoffen – von Beton, Vollbaustoffen, Lochbaustoffen und Porenbeton.
  6. Verankerungstiefe 90 mm: In Lochbaustoffen und Porenbeton für SXRL 8 und SXRL 14, in Porenbeton für SXRL 10.
  7. Zur Befestigung von Metallkonstruktionen ist die Ausführung FUS (Sechskantschraube mit angeformter Unterlegscheibe und Dübelhülse mit breitem Rand) bestens geeignet. Eine Kontaktkorrosion zwischen Anbauteil und Schraube wird verhindert.

Funktionsweise

In Lochbaustoffen wird durch die zwei Spreizzonen eine untergrundschonende Krafteinleitung gewähreistet. Die porösen Steinstege werden durch die Spreizzonen nicht zerstört und können dadurch zur Kraftweiterleitung herangezogen
werden.

In Vollbaustoffen und Porenbeton vereinen sich die zwei Spreizzonen zu einem langen Spreizelement und garantieren eine gleichmäßige, flächige Lastverteilung in den Untergrund.


Anwendungen

Fassadenunterkonstruktion
Innenausbau
Holzbau